TYPO3 MULTISHOP

Sonstige Sehenswürdigkeiten

Das Welterbe von Rüdesheim und Bingen bis Koblenz bietet viele Sehenswürdigkeiten und hat auch kulturell viel zu bieten. Entdecken Sie Burgen, Schlösser und historische Kirchengebäude am Rhein.

Treffer 61 - 80 von 131
Nur lokal
linksrheinisch rechtsrheinisch

Weltkulturerbe Mittelrhein

Festung Ehrenbreitstein, Koblenz

In exponierter Lage, 118 Meter über dem Rhein, befindet sich eine der stärksten Festungen der Zeit nach 1815 in Europa: der Ehrenbreitstein. Die Hauptgebäude wirken monumental. In der Festung...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Kaiserin Augusta Denkmal, Koblenz

Der preußischen Königin und deutschen Kaiserin Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach verdanken die Koblenzer ihre Rheinanlagen. Sie residierte im Sommer längere Zeit im Koblenzer Schloss und schätzte...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Schloss Philippsburg, Koblenz-Ehrenbreitstein

Das Schloss Philippsburg war die beeindruckende Residenz der Erzbischöfe und Kurfürsten von Trier und mit einst 160 Metern Länge eine der größten und bedeutendsten Barockbauten am Rhein. 1801 wurde...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Schloss Stolzenfels, Koblenz-Stolzenfels

Um 1250 erbaut, im 14. Jahrhundert weiter ausgebaut, wurde Stolzenfels 1689 durch die Franzosen zerstört. 1823 erhielt der spätere König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen die schön gelegene Burgruine...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Allerheiligenbergkapelle, Lahnstein

1671 wurden Kapelle und Eremitage auf dem Allerheiligenberg erbaut, die 1919 in die Klostergebäude der Missionsgesellschaft der Hünfelder Obladen integriert wurden. Die neugotische Kirche wurde in...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Lahneck, Lahnstein

Oberhalb der Mündung der Lahn in den Rhein liegt die 1244 erbaute Burganlage und vermittelt durch die Verbindung mittelalterlicher Architektur mit neugotischen Ausbau im 19. Jahrhundert eine...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Schloss Martinsburg, Lahnstein

Die Ende des 14. Jahrhunderts am Rheinufer mit starkem sechseckigem Bergfried erbaute Martinsburg war eine Zollburg. Die malerische Baugruppe wurde gemeinsam mit der Stadtbefestigung errichtet. Das...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

CCO Fastnachtsmuseum, Lahnstein

Die Kulturgeschichte des (Lahnsteiner) Karnevals und sein Brauchtum stehen im Mittelpunkt des kleinen Museums. Im historischen Zollschloss Martinsburg direkt am Rhein erzählen Prinzenkostüme,...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Pfarrkirche St. Martin, Lahnstein

Vier verschiedene Baustile spiegeln die Entwicklung von Stadt und Kirche wider. Juwel des Gotteshauses ist die wertvolle Orgel, die 1742 von Johann Michael Stumm, dem berühmten Orgelbauer, errichtet...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Hospitalkapelle St. Jakobus, Lahnstein

Klein und unscheinbar, aber fein. Die Hospitalkapelle wurde um 1330 erbaut. Gleich daneben lag das Hospital, das während der großen europäischen Wallfahrten des Mittelalters nach Santiago de...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Bergbaumuseum Friedrichssegen, Lahnstein

Eine große Zahl alter Grubenbilder (1905-1910) und ein 7,25 m langes Modell des Friedrichssegener Tals aus der Zeit um 1900 erzählen von der Bergbautradition. Zu bewundern sind ferner mehr als 40...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Johanneskloster, Lahnstein

Nahe am Rhein steht die um 1130 erbaute romanische Pfeilerbasilika mit Seitenschiffemporen und Westturm. An gleicher Stelle befand sich bereits 950 eine kleinere Kirche. Kirche und Kloster sind heute...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Stadtmuseum im Hexenturm, Lahnstein

Die Exponate im alten Stadtbefestigungsturm reichen von der Vor- und Frühgeschichte über Bronze- und Eisenzeit bis zu den römischen Spuren und dem Leben der Menschen im Mittelalter. Öffnungszeiten:...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burgruine Nollig, Lorch

Die Errichtung der Burg Nollig an der Wispermündung erfolgte im 14. Jahrhundert als Teil der Stadtbefestigung. Ihre geringe Ausdehnung zeugt davon, dass sie keine klassische Burg eines...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Kreuzkapelle, Lorch

Der gelb getünchte Kirchenbau befindet sich außerhalb des eigentlichen Stadtgebietes am Eingang zum Wispertal. Die Kapelle wurde 1677 eingeweiht. An ihrer Stelle fanden um 1460 Kämpfe zwischen...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Kath. Pfarrkirche St. Martin, Lorch

Der heutige Kirchenbau wurde gegen Ende des 13. Jahrhunderts mit dem Chor begonnen und im 14. Jahrhundert fertig gestellt. Mittelpunkt der hochwertigen Ausstattung ist der 1483 entstandene Hochaltar,...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Robert-Struppmann-Museum, Lorch

Kunst- und Heimatmuseum der Stadt Lorch. Sakrale mittelalterliche Skulpturen und Fundstücke, die zum Teil bis zurück in die Römerzeit reichen, bilden den Kern der Ausstellung. Öffnungszeiten: Ostern...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Ruine Niederburg, Niederburg

Von der ehemaligen Burganlage aus dem 12. oder 13. Jahrhundert sind heute nur noch Reste der Ringmauer und des Wallgrabens vorhanden. In der „Weseler Krieg“ genannten Auseinandersetzung zwischen dem...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Heimburg (Hohneck), Niederheimbach

Die Trutzburg wurde um 1300 durch den Mainzer Erzbischof zum Schutz gegen die Pfalzgrafen erbaut. Im Jahre 1689 fiel die trotz vieler Kriege und Besetzungen bis dahin nie zerstörte Heimburg den...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Sooneck, Niederheimbach

Im Laufe ihres Daseins wurde Sooneck mehrfach zerstört. 1834 gelangte die Burgruine als Eigentum in den Besitz des Kronprinzen Friedrich Wilhelm von Preußen und seiner Brüder. Den Kern bildet ein...

Weiterlesen Karte
 
Treffer 61 - 80 von 131