TYPO3 MULTISHOP

Baugebiet "Volkenbachtal"

Das Baugebiet schließt sich an den östlichen Ortsrand von Kaub an. Es zeichnet sich durch seine Lage am Waldrand sowie die unmittelbare Nähe zum Bachlauf aus und bietet seinen zukünftigen Bewohnern vielfältige Vorteile:

    * naturnahes Wohnen
    * sehr schöne Aussicht ins Grüne
    * Nähe zu lokalen Sport- und Freizeitmöglichkeiten


Der Bebauungsplan
Der Bebauungsplan sieht auf einer Fläche von 1ha mit 18 Baugrundstücken von je ca. 500qm eine aufgelockerte Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern vor.
Die Vorgaben des Bebauungsplanes sind bürger- und praxisnah ausgearbeitet. Der Bauantrag wird nach §67 Landesbauordnung im Freistellungsverfahren, entsprechend den Vorgaben des Bebauungsplanes, über die Gemeinde an die Verbandsgemeinde gestellt. Hiernach kann nach einem Monat mit dem Bauvorhaben begonnen werden. Durch dieses Verfahren spart der Bauherr die Bauscheingebühren und es erlaubt einen früheren Baubeginn.


Die Bebauung
Die Gestaltung der Bebauung soll der verhandenen Bebauung Kaubs mit orts- und regionstypischen Materialien angepaßt werden.
Zu den vorhandenen, prägenden Merkmalen Kaubs gehören anthrazitfarbene Schieferdacheindeckungen und geputzte, hell gestrichene Fassaden.
Im gesamten Baugebiet ist die Oberflächenwasserverwertung und Brauchwassernutzung, einschließlich der Vorhaltung einer Zisterne zugelassen.


Die Erschließung
Die Erschließung des Baugebietes erfolgt über eine Stichstraße. Die Fahrbahnbreite wurde auf 4,5m festgesetzt, um größeren Fahrzeugen, wie z.B. Müllabfuhr, Krankenwagen und Feuerwehr, eine Zufahrtsmöglichkeit zu gewährleisten. Damit die Straße aber auch für die Kommunikation der neuen Nachbarn und als Spielmöglichkeit für Kinder nutzbar ist, sind Fahrbahnwechsel zur Reduzierung der Geschwindigkeit vorgegeben.


Rückfragen und Beratung
Sollten Sie Interesse an einem der Bauplätze im Baugebiet "Volkenbachtal" haben, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Kaub, die im Besitz der gesamten Baugrundstücke ist.